Nachforderungen von Sozialbeiträgen trotz Bescheid über die Versicherungspflicht als Künstler

 

 

Künstler verfügen über einen Sonderstatus im Sozialrecht. Die sozialen Rechte und Pflichten sind im Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) geregelt. Für die Künstler sind diese Regelungen sehr günstig. Im Vergleich zu den Beiträgen in der Kranken- und Rentenversicherung nach den Vorschriften der Sozialgesetzbücher V und VI ist die Beitragslast nach dem KSVG deutlich geringer.

Die Versicherungspflicht nach dem KSVG setzt eine selbständige Tätigkeit voraus. In der Praxis wird daher von den Vertragsparteien der sozialrechtliche Status des Künstlers nicht mehr geprüft. Alle Seiten gehen davon aus, dass mit der Zahlung der Beiträge nach dem KSVG und dem Vorliegen eines Bescheides über die Versicherungspflicht nach dem KSVG alle Risiken auf Nachforderung von Sozialbeiträgen ausgeschlossen sind.

Das Landessozialgericht Baden-Württemberg (LSG) hat mit Urt. v. 13.12.2017 - L 5 R 4684/15 - zu der Frage der Sperrwirkung eines Bescheides über die Versicherungspflicht als Künstler Stellung bezogen:

Der Gesetzgeber hat in § 7a Abs. 1 Satz 1 SGB IV nicht definiert, was unter einem "Verfahren zur Feststellung einer Beschäftigung" zu verstehen ist. (…)

Mit der Verwendung des Begriffs "Beschäftigung" hat der Gesetzgeber zudem hinreichend deutlich gemacht, dass eine Sperrwirkung nur von Verfahren ausgehen kann, die auf die versicherungsrechtliche Beurteilung einer konkreten Rechtsbeziehung (zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer) zielen, also einen dem Verfahren nach § 7a SGB IV kongruenten Prüfungsgegenstand haben.

Ergänzende Hinweise des Anwalts für Sozialversicherungsrecht

Das Urteil muss vor dem Hintergrund des Statusfeststellungsverfahrens bei der Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung gesehen werden.

Bei der Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung können die Beteiligten nach § 7a Abs. 1 Satz 1 SGB IV schriftlich eine Entscheidung beantragen, ob eine Beschäftigung vorliegt, es sei denn, die Einzugsstelle oder ein anderer Versicherungsträger haben im Zeitpunkt der Antragstellung bereits ein Verfahren zur Feststellung einer Beschäftigung eingeleitet.

Es stellte sich die Frage, ob ein solches anderweitiges Verfahren mit dem Bescheid über die Versicherungspflicht als Künstler vorliegt. Nach dem zitierten Urteil des LSG ist dies nicht der Fall, da es bei der Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung um die Feststellung einer abhängigen Beschäftigung geht. Bei der Entscheidung über die Versicherungspflicht als Künstler geht es dagegen um eine selbständige Tätigkeit.

Jedoch ergibt sich dann etwas anderes, wenn der Bescheid über die Versicherungspflicht als Künstler eine spezielle Tätigkeit/ einen speziellen Vertrag beurteilt hat.

Es wird fachkundige Unterstützung von spezialisierten Anwälten dringend angeraten. Wir helfen Ihnen gerne - bundesweit!

Bitte beachten Sie auch unser Dienstleistungsangebot Statusprüfstelle.

(Veröffentlichungsdatum: 27.04.2018)

Autor(en)


Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht
ETL Rechtsanwälte GmbH, Greifswald, Rostock

 
 

Alle Artikel zeigen

 

Letzte Aktualisierung

25.05.2018
Arbeitsrecht, BGB, HGB, Handels- und Gesellschaftsrecht: Rücktritt vom nachvertraglichen Wettbewerbsverbot
Jetzt informieren.

Frage des Tages

25.05.2018
Braucht es einen Betreuer, wenn es einen oder gar mehrere Bevollmächtigte gibt?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Unverbindliche Anfrage

Lassen Sie uns eine kostenfreie Anfrage für Ihren Rechtsfall zukommen.

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×