Unsere aktuellen Themen

Wir informieren Sie stetig über die aktuelle Rechtsprechung

Erfahren Sie mehr von den neuesten Entwicklungen in insgesamt 545 Kategorien

 
 

24.03.2020

Arztrecht, Berufsrecht, Medizinrecht, SGB V, Sozialrecht: Kriterien für die Rechtmäßigkeit der Nachbesetzung eines Vertragsarztsitzes

Das Landessozialgericht für das Land Nordrhein-Westfahlen setzt sich mit den Kriterien auseinander, die bei der Nachbesetzung eines Vertragsarztsitzes zu berücksichtigen sind (LSG NRW, Urt. v. … weiterlesen

23.03.2020

Arztrecht, Berufsrecht, GG, MVZ, Medizinrecht, Sozialrecht, Verfassungsrecht: MVZ muss Nachbesetzungsantrag innerhalb einer Frist von sechs Monaten stellen

Die Antragsfrist von sechs Monaten verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Eine Verletzung von Art. 12 GG und Art. 14 GG liegt nicht vor. Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschied mit … weiterlesen

17.02.2020

Arztrecht, Berufsrecht, MVZ, Medizinrecht, Zahnarzt, Zahnärzte-ZV: Weiterer zahnärztlicher Vorbereitungsassistent in einem MVZ

Das Bundessozialgericht (BSG) hat am 12.02.2020 über die Frage der Rechtmäßigkeit der Zulassung eines weiteren Assistenten in einem MVZ entschieden (BSG, Urt. v. 12.02.2020 - B 6 KA 1/19 R). In … weiterlesen

21.01.2020

Arztrecht, Berufsrecht, Medizinrecht, StGB, Strafrecht: Arzt gab sich fälschlicherweise als Dr. med. aus

Ein Arzt darf einen ausländischen Hochschulgrad nur in der Form führen, in welcher er verliehen wurde. Der Hochschulgrad darf nicht ohne weiteres in einen entsprechenden deutschen Hochschulgrad … weiterlesen

16.01.2020

Arbeitsrecht, Arztrecht, Berufsrecht, EntgeltFG, Entgeltfortzahlung, Krankheit, Medizinrecht: Keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung per WhatsApp!

Das LG Hamburg sah es als mit der ärztlichen Sorgfaltspflicht unvereinbar an, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per WhatsApp im Wege der Ferndiagnose auszustellen. OLG Hamburg, Urt. … weiterlesen

13.11.2019

Arztrecht, Berufsrecht, Medizinrecht, Sozialrecht: Nachbesetzungsverfahren - Rücknahme des Nachbesetzungsantrags bis zur Bekanntgabe möglich

Das Sozialgericht (SG) Berlin hat sich jüngst mit der Frage befasst, bis zu welchem Zeitpunkt der Antrag auf Durchführung des Nachbesetzungsverfahrens zurückgenommen werden kann (SG Berlin, … weiterlesen

08.11.2019

Berufsrecht, Grundgesetz, HWG, Heilmittelwerberecht, Medizinrecht, UWG, Verfassungsrecht: Werbung von Ärzten und Zahnärzten - Was ist erlaubt? Was ist nicht erlaubt? Fragen und Antworten

Der nachfolgende Beitrag beleuchtet das Recht zur Werbung für Ärzte und Zahnärzte. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Der Beitrag wird laufend aktualisiert. Bei Rückfragen … weiterlesen

01.04.2019

Baurecht, Berufsrecht, Haftpflichtversicherung, Versicherungsrecht: Interessenkonflikt / Verstoß gegen das Verbot der Vertretung widerstreitender Interessen (hier: Haftpflichtfall)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden (BGH, Urt. v. 10.01.2019 – IX ZR 89/18, ZIP 2019, 423): 1. Ob ein Rechtsanwalt einen Haftpflichtversicherten in dessen Auftrag oder im … weiterlesen

26.02.2019

Apothekenrecht, Berufsrecht, Verwaltungsrecht: Einem Apotheker darf die Approbation nicht widerrufen werden, wenn er eine Steuerhinterziehung begangen hat!

Das Verwaltungsgericht (VG) Aachen hat auf die Klage eines Apothekers gegen den Widerruf seiner Approbation entschieden, dass einem wegen Steuerhinterziehung verurteilten Apotheker zwar die für … weiterlesen

04.01.2018

AO, Berufsrecht, Steuerrecht, UStG, Umsatzsteuer: Darf ein Rechtsanwalt steuerlich relevante Angaben unter Berufung auf seine Schweigepflicht verweigern?

Im Leitsatz einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) hierzu heißt es (BFH, Urt. v. 27.09.2017 - XI R 15/15): Ein Rechtsanwalt, der Beratungsleistungen an im übrigen … weiterlesen

23.03.2017

BGB, Berufsrecht, Haftungsrecht, Zivilrecht: Haftung des Steuerberaters für einen sog. Insolvenzverschleppungsschaden

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Leitsatz entschieden (BGH, Urt. v. 26.1.2017 - IX ZR 285/14): 1. Besteht für eine Kapitalgesellschaft ein Insolvenzgrund, scheidet eine … weiterlesen

02.05.2016

Berufsrecht, GKV, MVZ, Medizinrecht, SGB V: Gründung eines rein zahnärztlichen MVZ als Ein-Personen-GmbH möglich!

Als eine der ersten Kanzleien ist es den ETL-Rechtsanwälten aus Köln gelungen, die Zulassung eines rein zahnärztlichen MVZ in der Rechtsform einer Ein-Personen-GmbH beim Zulassungsausschuss … weiterlesen

 

Seite:

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x