Risiko Scheinselbständigkeit - selbständige Trockenbauer als Subunternehmer?

 

 

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) überprüft im Rahmen der Betriebsprüfung alle vier Jahre die ordnungsgemäße Abführung von Sozialabgaben. Dabei sind bestimmte Prüfungsschwerpunkte klar erkennbar. Aktuell sind neben Gesellschaftern-Geschäftsführern einer GmbH vor allem Einzelunternehmen als Subunternehmer im Visier der Prüfungen. Die in der Praxis sehr verbreiteten Argumente der vorliegenden Gewerbeanmeldung, das Vorhandensein von weiteren Auftraggebern und die weisungsfreie Tätigkeit führen dabei nicht weiter.

Das Sozialgericht Oldenburg (SG) hat mit Beschluss vom 21.02.2018 - S 81 BA 28/18 ER - zu der Frage des sozialrechtlichen Status von Trockenbauern Stellung bezogen:

Die Höhe des hier in Rede stehenden Verdienstes ist jedoch nicht geeignet, ein Indiz für eine selbständige Tätigkeit abzugeben. Denn die Höhe des von einem Subunternehmer erzielten Verdienstes kann bei der Beurteilung des sozialversicherungsrechtlichen Status nur dann als Indiz für eine selbständige Tätigkeit gewertet werden, wenn er den Bruttolohn eines (vergleichbare Arbeiten verrichtenden) Arbeitnehmers derart massiv überschreitet.

Ergänzende Hinweise des Anwalts für Sozialversicherungsrecht

Das Urteil des SG bewertet die vorhandenen Tatsachen bei der Abgrenzung der abhängigen Beschäftigung zur selbständigen Tätigkeit zutreffend. Es ging dabei um Nachforderungen von ca. 211.500 Euro.

Es war mit den Subunternehmern ein Stundenlohn von 26 Euro vereinbart. Dies genügt keineswegs, um eine deutliche Distanz zu dem Stundenlohn eines Beschäftigten zu begründen. Wichtig war auch die Tatsache, dass die Subunternehmer keine eigenen Gewerke übernahmen, sondern arbeitsteilig mit den Mitarbeitern des Auftraggebers zusammenarbeiteten. Es wurde zudem kein kaufmännisch eingerichteter Gewerbebetrieb geführt. So wurden die Rechnungen teilweise von der Auftraggeberin geschrieben und keine Werbung betrieben. Sehr bedeutsam waren bei der Abgrenzung der abhängigen Beschäftigung zur selbständigen Tätigkeit die ersten Aussagen der Subunternehmer gegenüber dem Zoll und der Rentenversicherung.

Es wird fachkundige Unterstützung von spezialisierten Anwälten dringend angeraten. Wir helfen Ihnen gerne - bundesweit!

(Veröffentlichungsdatum: 29.03.2018)

Autor(en)


Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht
ETL Rechtsanwälte GmbH, Greifswald, Rostock

 
 

Alle Artikel zeigen

 

Letzte Aktualisierung

25.04.2018
BGB, Versicherungsrecht, Zivilrecht: Kündigung einer Vollkaskoversicherung durch nur einen Ehegatten?
Jetzt informieren.

Frage des Tages

25.04.2018
Dürfen Logistikunternehmen ohne Sitz in Deutschland auf die Einhaltung des Mindestlohngesetzes (MiLoG) hin überprüft werden?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Unverbindliche Anfrage

Lassen Sie uns eine kostenfreie Anfrage für Ihren Rechtsfall zukommen.

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×