Zur Rentenversicherungspflicht von Gesellschaftern einer OHG oder GbR – hier: Versicherungsvertreter

 

 

In der Praxis kaum bekannt ist die Tatsache, dass eine Selbständigkeit keineswegs eine Sozialversicherungspflicht vollständig ausschließt. Vielmehr sind eine ganze Reihe von Berufsgruppen per Gesetz in den Schutzbereich der Rentenversicherung einbezogen. Als Beispiele hierfür sind anzuführen: Fitnesstrainer, welche als Lehrer in Sinne des SGB VI (Sozialgesetzbuch VI) angesehen oder Handelsvertreter, welche im Wesentlichen für einen Auftraggeber tätig werden. Für eine Verpflichtung zur Zahlung von Rentenbeiträgen bedarf es keines Antrages.

Das Bundessozialgericht (BSG) hat mit Beschluss vom 11.04.2019 - B 5 RE 1/19 B - entschieden:

Die Beschwerdebegründung weist lediglich darauf hin, dass die Entscheidung vom 29.8.2012 (aaO) nur eine GbR, nicht hingegen alle Personengesellschaften betreffe und diesem Urteil zudem ein anderer Sachverhalt zugrunde liege. Der Kläger zeigt allerdings nicht substantiiert auf, warum sich die von ihm aufgeworfene Frage nach dieser Entscheidung nicht beurteilen lässt. So geht er insbesondere nicht darauf ein, warum unter Berücksichtigung des Schutzzwecks des § 2 Nummer 9 SGB VI für Gesellschafter einer OHG etwas anderes gelten sollte als für Gesellschafter einer GbR.

Ergänzende Hinweise des Anwalts für Sozialversicherungsrecht

Die Rentenversicherungspflicht von Selbständigen scheidet dann aus, wenn durch Beschäftigung von Arbeitnehmern eine Lohnsumme von 450 EUR/Monat überschritten wird. Bei Gesellschaftern einer Personengesellschaft (z.B. OHG oder GbR) muss diese Lohnsumme für jeden Gesellschafter erreicht werden. Dies hatte das BSG bereits mit Urteil vom 29.8.2012 - B 12 R 7/10 R - für eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts entschieden. Dieses Urteil ist bislang unbeachtet geblieben. Nun hatte der Kläger als Versicherungsvertreter und Gesellschafter einer OHG Rentenbeiträge zu zahlen. Das BSG sah es als bereits geklärt an, dass auch Versicherungsvertreter und Gesellschafter einer OHG nur dann nicht der Rentenversicherungspflicht unterfallen, wenn für jeden Gesellschafter die Lohnsumme von 450 EUR/Monat überschritten wird. Damit muss in der Praxis beachtet werden, dass die Gründung einer Personengesellschaft keine sozialrechtliche Problemfelder auflöst. Es sollte aktuell eine Bewertung der gegebenen Situation in Personengesellschaften erfolgen.

Es wird fachkundige Unterstützung von spezialisierten Anwälten dringend angeraten. Wir helfen Ihnen gerne – bundesweit!

Bitte beachten Sie auch unsere Dienstleistungsangebot Statusprüfstelle.

(Veröffentlichungsdatum: 09.07.2019)

Autor(en)


Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht
ETL Rechtsanwälte GmbH, Greifswald, Rostock

 
 

Alle Artikel zeigen

 

Letzte Aktualisierung

16.07.2019
GKV, Krankenkasse, Krankenversicherung, SGB V, Sozialrecht, Sozialversicherungsrecht: Bescheide über die Festsetzung der Höchstbeiträge zur freiwilligen Krankenversicherung müssen möglicherweise aufgehoben werden
Jetzt informieren.

Frage des Tages

16.07.2019
Gibt es für den Wechsel von PKV in GKV eine Altersgrenze?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Unverbindliche Anfrage

Lassen Sie uns eine kostenfreie Anfrage für Ihren Rechtsfall zukommen.

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x