Arbeitsrecht

Klinikrufbereitschaft (sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis)

Bei Einbindung niedergelassener Ärzte in die Rufbereitschaft einer Klinik werden für diese Tätigkeiten Sozialversicherungsbeiträge fällig, so das LSG Baden Württemberg (LSG Baden-Württemberg, Urt. v. 20.08.2015 – L 4 R 1001/15). Durch die Einbindung in den Klinikbetrieb liege ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis vor.

(Letzte Aktualisierung: 04.02.2016)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x