Startseite | Stichworte | Elterliche Sorge
https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/familienrecht/elterliche-sorge
Familienrecht

Elterliche Sorge

Die elterliche Sorge umfasst gemäß § 1626 BGB die gesamten Rechte und Pflichten von Vater und Mutter zur  Pflege und Erziehung der Kinder. In aller Regel trifft die elterliche Verantwortung die Eltern als Inhaber des Sorgerechts gemeinsam.

Inhaber der elterlichen Sorge sind

  • verheiratete Eltern gemeinsam ,
  • die unverheirateten Eltern gemeinsam nach Abgabe einer gemeinsamen Erklärung,
  • nach § 1626a Abs. 2 BGB die Mutter allein.

Die gemeinsame elterliche Sorge kann im Interesse des Kindeswohles nach Trennung der Eltern auf der Grundlage von  § 1671 BGB durch das Familiengericht aufgehoben werden.

Das Sorgerecht umfasst auch das Recht zur Namensbestimmung des Kindes.

Die Bereiche der elterlichen Sorge können aufgabenmäßig unterteilt werden in Personensorge und Vermögenssorge.

(Letzte Aktualisierung: 19.02.2014)

DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

ANSPRECHPARTNER


Katrin Kaiser
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Verkehrsrecht, Fachanwältin für Familienrecht

Mail: wittenberg@etl-rechtsanwaelte.de


Alle Kontaktdaten

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x