Startseite | Stichworte | Betriebsveranstaltungen
https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/steuern-im-profisport/betriebsveranstaltungen
Steuern im Profisport

Betriebsveranstaltungen

Bundesligist 1. FC K lädt seine Spieler und dessen Angehörige sowohl zu Weihnachten als auch nach Abschluss jeder Saison zu einer mehrtägigen Betriebsveranstaltung in die Eifel ein.

Steuerliche Einordnung

Betriebsveranstaltungen sind LSt- und SV-frei, wenn nicht mehr als 110 EUR/Teilnehmer ausgegeben und nicht mehr als zwei Veranstaltungen (auch mehrtägig) abgehalten werden.

  • Bei Überschreitung dieser Grenzen ist der gesamte Betrag LSt- und SV-pflichtig.
  • Geschenke sind bis 40 EUR steuerfrei. Geschenke im Wert von mehr als 40 EUR können pauschal mit 25 % versteuert werden.

Rechtliche Grundlage

§ 40 Abs. 2 Nr. 2 EStG; R 19.5 LStR 2013; H 19.5 LStH 2014; BFH, Urteil vom 16. November 2005 – VI R 68/00; BFH, Urteil vom 16. Mai 2013 – VI R 7/11; Achtung: Änderung ab 1. Januar 2015 geplant: Freigrenze für Betriebsveranstaltungen wird durch das JStG 2015 voraussichtlich auf 150 EUR, die Freigrenze für Geschenke durch die LStÄR 2015 voraussichtlich auf 60 EUR angehoben

(Letzte Aktualisierung: 19.01.2015)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x