Startseite | Stichworte | Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskasse
https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/steuern-im-profisport/direktversicherung-pensionsfonds-pensionskasse
Steuern im Profisport

Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskasse

Um die Renten der Verwaltungsmitarbeiter aufzubessern, schließt der Eishockeyverein mit einem Versicherer eine betriebliche Altersversorgung ab und zahlt monatlich für jeden Angestellten Beiträge ein.

Steuerliche Einordnung

a) kapitalgedeckte Versicherung:

Beiträge bis zu 4 % der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung (= 2.856 EUR in 2014) zzgl. weitere 1.800 EUR (bei Verträgen nach dem 01.01.2005) sind nach § 3 Nr. 63 EStG LSt- und SV-frei. Darüber hinausgehende Beträge werden individuell versteuert.

b) nicht kapitalgedeckte Versicherung:

Zuwendungen an eine Pensionskasse bis 2 % der Beitragsbemessungsgrenze der allgemeinen Rentenversicherung (in den Jahren 2014 bis 2019), 1.428 EUR in 2014. sind LSt- und SV-frei. Diese Beträge sind um steuerfreie Beiträge nach § 3 Nr. 63 EStG zu mindern. Darüber hinausgehende Zuwendungen an eine Pensionskasse können bis zu einem Betrag von 1.752 EUR/Jahr pauschal mit 20 % versteuert werden.

Voraussetzung für die steuerlichen Förderungen ist, dass es sich um ein erstes Dienstverhältnis handelt.

Rechtliche Grundlage

§ 3 Nr. 56, 63 EStG; BMF Schreiben vom 24. Juli 2013 § 40b EStG

(Letzte Aktualisierung: 19.01.2015)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x