Ausland & Umsatzsteuer

Statuten bei Lieferungen in EU- und Drittländer sowie besondere Nachweispflichten

Der Austausch von Waren bzw. Lieferungen und sonstigen Leistungen, die Umsatz generieren, werden prinzipiell mit der Umsatzsteuer respektive Mehrwertsteuer "besteuert". Wenn ein deutscher Unternehmer dabei mit im Ausland ansässigen Partnern Geschäfte tätigt, kann dies für ihn verschiedene Rechtsfolgen im Bereich Ausland & Umsatzsteuer auslösen. Werden hier bestehende Formalien missachtet, kann es zum Beispiel passieren, dass die hiesigen Finanzbehörden die fällige Umsatzsteuer im Nachhinein festsetzen.

Ausland & Umsatzsteuer: Unterscheidung in Lieferung und sonstige Leistungen

Dabei werden im Rahmen der Thematik Ausland & Umsatzsteuer die Begriffe Lieferungen und sonstige Leistungen voneinander losgelöst betrachtet bzw. bewertet. Im § 3 Abs. 1 UStG werden diesbezüglich Lieferungen als Leistungen eines Unternehmers definiert, mittels derer der jeweilige Abnehmer befähigt wird, im eigenen Namen über eine Ware bzw. einen Gegenstand zu verfügen. Es kann aber auch ein bevollmächtigter bzw. beauftragter Dritter in diese Verschaffung der Verfügungsmacht involviert werden.
Weitaus komplexer stellt sich das Thema Ausland & Umsatzsteuer dar, wenn keine Warenlieferungen Gegenstand der Geschäftstätigkeit sind, sondern sonstige Leistungen auf der Agenda stehen. Als sonstige Leistungen werden dabei vornehmlich Dienstleistungen oder zum Beispiel Beförderungsleistungen bezeichnet.

Ausland & Umsatzsteuer: Unterschiedliche Statuten bei Lieferungen in EU-Länder und Drittländern

Während im Bereich Ausland & Umsatzsteuer dabei nach § 4 Nr. 1b sowie § 6a UStG innergemeinschaftliche Leistungen respektive Lieferungen innerhalb der Europäischen Union nicht prinzipiell umsatzsteuerfrei sind, ist die Ausfuhr von Waren bzw. Gegenständen in Drittländer, die nicht Mitglied der Europäischen Union sind, immer von der Mehrwertsteuer befreit (§ 4 Nr. 1a UStG). Steuerbefreit sind aber in Bezug auf Ausland & Umsatzsteuer auch Lieferungen in einen Mitgliedstaat der Europäischen Union, sofern es sich um EG-Lieferungen handelt. Hierbei versteuert der Abnehmer zwar im Rahmen der Thematik Ausland & Umsatzsteuer auch die erhaltene Warenlieferung, kann sich die Umsatzsteuer im Regelfall aber postwendend wieder als Vorsteuer abziehen.
Wenn ein deutscher Unternehmer in Bezug auf Ausland & Umsatzsteuer allerdings innerhalb der Europäischen Union an eine Privatperson Waren liefert, wird die deutsche Umsatzsteuer fällig. Bei bestimmten Fällen kommt in Bezug auf Ausland & Umsatzsteuer mit dem Reverse-Charge-Verfahren eine gesonderte umsatz­steuer­rechtliche Regelung zur Anwendung. Dabei ist insbesondere im Bereich Ausland & Umsatzsteuer der Empfängersitz von Bedeutung. Der Kunde bzw. Leistungsempfänger versteuert in Bezug auf das Thema Ausland & Umsatzsteuer in seinem Heimatland die für ihn erbrachte Dienstleistung, kann diese aber über die Vorsteuer wieder abziehen.

Ausland & Umsatzsteuer: Von besonderen Bedingungen und Nachweispflichten

Im Rahmen der Thematik Ausland & Umsatzsteuer sind zudem folgende Punkte zu beachten:

  • Sonstige Leistungen in Bezug auf Ausland & Umsatzsteuer: Nur wenn sich der Leistungsort im Inland befindet, kann ein getätigter Umsatz steuerfrei oder steuerpflichtig sein. Liegt der Ort, an dem der Umsatz getätigt wird, im Ausland, so ist er auch mitnichten im Inland steuerbar.
  • Lieferung in EU und aus EU: Ein Export in Bezug auf Ausland & Umsatzsteuer aus einem EU-Land in ein EU-Land ist dann von der Umsatzsteuer befreit, wenn der gewerbliche Abnehmer im Rahmen einer innergemeinschaftlichen Lieferung die Umsatzbesteuerung im Empfängerland vornimmt; dabei wird der Steuersatz des Ziellandes als Bemessungsgrundlage verwendet.
  • Lieferung in Drittland und aus Drittland: Exportiert ein Unternehmen im Rahmen der Thematik Ausland & Umsatzsteuer Waren in ein Drittland, gilt nach § 6 iVm 7 UStG die Steuerbefreiung der Ausfuhrlieferung sowie die Vorsteuer-Entlastung. Folge: Steuerfreistellung innerhalb des Ursprungslandes.
  • Nachweispflichten in Bezug auf Ausland & Umsatzsteuer: Ein deutscher Lieferer kann in EU-Mitgliedstaaten nur dann umsatzsteuerfrei liefern, wenn der entsprechende Abnehmer erwerbssteuerpflichtig ist; dies muss der Abnehmer durch die Vorlage seiner Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nachweisen. Zudem muss der deutsche Lieferer den Finanzbehörden ein Rechnungsdoppel und eine Gelangensbestätigung vorlegen. Bei Ausfuhrlieferungen in Drittländer wird demgegenüber eine Ausfuhrgenehmigung seitens der Zollbehörde respektive ein Ausgangsvermerk im Rahmen des ATLAS-Verfahrens benötigt.

zum Stichwortverzeichnis Steuerrecht

Letzte Aktualisierung

26.08.2019
BGB, GG, Verfassungsrecht, WEG-Recht: Verbot der kurzzeitigen Vermietung einer Eigentumswohnung aufgrund einer sog. Öffnungsklausel
Jetzt informieren.

Frage des Tages

26.08.2019
Trennungsunterhalt ohne vorheriges Zusammenleben?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Unverbindliche Anfrage

Lassen Sie uns eine kostenfreie Anfrage für Ihren Rechtsfall zukommen.

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x