Einkommensteuererklärung

 

Formale Voraussetzungen, Faktoren und Grundlage für die Festsetzung der Steuer

Die Einkommensteuererklärung ist die schriftliche Erklärung über die Einkommensverhältnisse eines Steuerpflichtigen. Sie bildet die Grundlage für die Festlegung der Einkommensteuer, die von Arbeitnehmern, Gewerbetreibenden, Selbstständigen, Freiberuflern, Rentnern oder anderen Personen zu entrichtet ist, die Arbeitseinkommen, gewerbliche oder freiberufliche Einkünfte, Einkommen aus Vermietung und Verpachtung sowie andere Einnahmen erzielen, die der gesetzlichen Steuerpflicht unterliegen.

Formale Voraussetzungen für die Einkommensteuererklärung

Die Einkommensteuererklärung darf nur auf den amtlichen Vordrucken durchgeführt werden. Diese werden vom Finanzamt zur Verfügung gestellt. Seit einiger Zeit hat es sich durchgesetzt, die Einkommensteuererklärung auf elektronischem Wege zu übermitteln. Hierfür ist das ELSTER-Programm des Finanzamtes zu verwenden. Wer über keinen Internetzugang verfügt, hat auch weiterhin die Möglichkeit, die Einkommensteuererklärung in Papierform abzugeben. All diejenigen, die gewerbliche ider freiberufliche Einkünfte erzielen, müssen ihre Einkommensteuerklärung allerdings auf elektronischem Weg übermitteln.

Welche Faktoren spielen bei der Einkommensteuererklärung eine Rolle?

In der Einkommensteuererklärung müssen persönliche Angaben, Angaben zur Religion und zum Familienstand gemacht werden. Der Steuerzahler kann die Einkommensteuererklärung entweder allein oder mit Hilfe eines Steuerberaters erstellen. Im letztgenannten Fall kann ihm eine Fristverlängerung bis Endes des Folgejahres gewährt werden. Ansonsten muss die Einkommensteuererklärung für das Vorjahr spätestens zum 31. Mai eingereicht werden.

Die Einkommensteuererklärung besteht aus einem Hauptvordruck (dem sogenannten Mantelbogen) und verschiedenen Anlagen. Arbeitnehmer, Bezieher von Lohnersatzleistungen oder Rentner müssen grundsätzlich andere Anlagen als Gewerbetreibende oder Freiberufler ausfüllen. Welche dies sind, teilt das Finanzamt oder ein Steuerberater auf Anfrage mit.

Grundlage für die Festsetzung der Einkommensteuer, der Kirchensteuer und des Solidaritätszuschlages

Die in der Einkommensteuererklärung gemachten Angaben dienen als Bemessungsgrundlage für die Festsetzung der Einkommensteuer, der Kirchensteuer und des Solidaritätszuschlages. Kirchensteuer muss nur gezahlt werden, wenn die steuerpflichtige Person einer staatlich anerkannten Religionsgemeinschaft angehört. In der Einkommensteuererklärung müssen eindeutige und wahrheitsgemäße Angaben zu Lohn, Gehalt, Gewinn, Renten oder anderen Einnahmen gemacht werden, die für die Berechnung der Einkommensteuer eine Rolle spielen. Den Einnahmen müssen die Werbungskosten gegenübergestellt werden. In der Einkommen­steuererklärung sind zudem die Sonderausgaben und die außergewöhnlichen Belastungen anzugeben, die abgezogen werden können. Stellt sich heraus, dass die steuerpflichtige Person zu viel Lohnsteuer oder Einkommensteuer vorausgezahlt hat, bekommt sie den Differenzbetrag erstattet. Wurde zu wenig Lohnsteuer oder Einkommensteuer vorausgezahlt, kommt es zu einer Nachforderung des Finanzamtes.

zum Stichwortverzeichnis Steuerrecht

Letzte Aktualisierung

20.08.2019
BGB, Kaufrecht, Kfz-Recht, Zivilrecht: Ein als Mietfahrzeug genutzter Pkw ist kein Werkswagen!
Jetzt informieren.

Frage des Tages

20.08.2019
Hund als Haushaltsgegenstand nach § 1568b BGB?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Unverbindliche Anfrage

Lassen Sie uns eine kostenfreie Anfrage für Ihren Rechtsfall zukommen.

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x