Freistellungsauftrag

Mit dem Freistellungsauftrag den direkten Steuerabzug vermeiden

Mit dem Freistellungsauftrag erteilt der Kunde seiner Bank die Anweisung, die sofortige Abführung der anfallenden Abgeltungssteuer zu unterlassen.

Wer den direkten Abzug der Abgeltungssteuer vermeiden möchte, der hat die Möglichkeit, seiner Bank einen sogenannten Freistellungsauftrag zu erteilen. Durch die Erteilung des Freistellungsauftrages gibt der Kunde seiner Bank die verbindliche Anweisung, dass diese die anfallende Abgeltungssteuer nicht an das zuständige Finanzamt abführt. Erteilt werden kann der Freistellungsauftrag von allen natürlichen Personen und zudem auch von einigen juristischen Personen.

Wie die Beträge beim Freistellungsauftrag verteilt werden können

Prinzipiell kann der Kunde seiner Bank bzw. seinem Finanzdienstleister einen Freistellungsauftrag erteilen. Wichtig ist dabei zu beachten, dass die Gesamtsumme, die insgesamt freigestellt werden kann, dabei nicht überschritten wird. Denn jedem Steuerpflichtigen steht nur ein bestimmter Betrag zur Verfügung, den er im Zuge des Freistellungsauftrages einsetzen kann. Alleinstehende können insgesamt über einen Sparer-Pauschbetrag von 801 EUR verfügen, während Verheiratete insgesamt einen Betrag von 1.602 EUR nutzen können. Falls der Steuerpflichtige diesen Maximalbetrag nun auf mehrere Banken verteilen möchte, muss er darauf achten, dass die Gesamtsumme der einzelnen Freistellungsaufträge den Höchstbetrag nicht überschreitet. Es ist also nicht möglich, der einen Bank einen Freistellungsauftrag über 800 EUR zu erteilen, und der zweiten Banken zusätzlich noch einen anderen Freistellungsauftrag über einen Betrag von beispielsweise 900 EUR zu erteilen.

Gültigkeit und Wirkung des Freistellungsauftrages

Grundsätzlich hat der Kunde die Möglichkeit, seinen erteilten Freistellungsauftrag entweder zu befristen oder unbefristet zu erteilen. Erteilt werden können Freistellungsaufträge sowohl für das laufende Jahr als auch für zukünftige Jahre. Eine rückwirkende Erteilung auf vorherige Jahre ist hingegen nicht möglich. Falls der Kunde seiner Bank nicht jedes Jahr neuerlich ein Freistellungsauftrag erteilen möchte, kann er diesen auch unbefristet erteilen. Im Auftrag selbst kann entweder eine bestimmte Summe genannt werden oder ansonsten gilt der Freistellungsauftrag automatisch für die maximal mögliche Summe, also für den Sparer-Pauschbetrag. Mit dem Freistellungsauftrag kann der Kunde verhindern, dass die Bank die Steuern direkt an das zuständige Finanzamt abführt. Wird also kein Freistellungsauftrag erteilt, ist die Bank dazu verpflichtet, von allen anfallenden Erträgen die 25-prozentige Abgeltungssteuer abzuführen. In diesem Fall handelt es sich um eine Einkommens­steuer­voraus­zahlung, die auf die Steuerschuld angerechnet wird.

zum Stichwortverzeichnis Steuerrecht

Letzte Aktualisierung

26.08.2019
BGB, GG, Verfassungsrecht, WEG-Recht: Verbot der kurzzeitigen Vermietung einer Eigentumswohnung aufgrund einer sog. Öffnungsklausel
Jetzt informieren.

Frage des Tages

26.08.2019
Trennungsunterhalt ohne vorheriges Zusammenleben?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Unverbindliche Anfrage

Lassen Sie uns eine kostenfreie Anfrage für Ihren Rechtsfall zukommen.

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x