Jahresabschluss

 

Funktionen, Termine und grundlegender Aufbau

Der Jahresabschluss stellt die finanzielle Lage des Unternehmens fest, bildet den Abschluss der Buchhaltung und enthält Dokumente zur Rechnungslegung. Die rechtlichen Grundlagen für den Jahresabschluss sind im Handelsgesetzbuch (HGB) geregelt. Alle Kaufleute sind gemäß §§ 242 ff HGB zur Abgabe eines Jahresabschlusses verpflichtet. Dies schließt die Pflicht zur Buchführung, zur Erstellung einer Bilanz, sowie einer Gewinn- und Verlustrechnung ein. Unter bestimmten Umständen kann ein Lagebericht und ein Anhang gefordert werden. Kleinere Gewerbetreibende müssen lediglich eine Gewinn- und Verlustrechnung erstellen. Für Kleinstkapitalgesellschaften gibt es besondere Erleichterungen.

Welche Funktionen hat ein Jahresabschluss?

Der Jahresabschluss hat eine Informations- und eine Zahlungsbemessungsfunktion. Die Informationsfunktion erstreckt sich auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens, welche detailgenau dokumentiert werden muss. Die im Jahresabschluss gemachten Angaben dienen als Basis für die zukünftige Planung der Unternehmung. Externe Gruppen können in den Jahresabschluss Einsicht nehmen und sich ein klares Bild von der finanziellen Situation des Unternehmens machen. Für Banken und private Kreditgeber stellt der Jahresabschluss die Grundlage für eine Kreditvergabe an das Unternehmen dar.

Die Zahlungsbemessungsfunktion erstreckt sich auf die Festsetzung der Steuer und die Ermittlung erfolgsabhängiger Zahlungen wie zum Beispiel der Dividenden bei einer Aktiengesellschaft oder GmbH.

Jahresabschluss – Termine und grundlegender Aufbau

Der Jahresabschluss muss für das Geschäftsjahr erstellt werden, das in der Regel identisch ist mit dem Kalenderjahr. Große und mittelgroße Kapitalgesellschaften sind dazu verpflichtet, den Jahresabschluss bis zum 31. März des Folgejahres einzureichen. Bei kleineren Kapitalgesellschaften verlängert sich diese Frist bis zum 30. Juni.

Der Aufbau von einem Jahresabschluss ist klar geregelt. Der Kontenabschluss muss sich auf alle Haupt- und Unterkonten beziehen. Außerdem muss die Abschlussübersicht alle Anfangsbestände, die Summe sämtlicher Soll- und Habenbuchungen, die Salden aller Konten sowie eine klare Aufgliederung nach Bestands- und Erfolgskonten enthalten.

Bei einer GmbH unterliegen die Feststellung und die Billigung des Jahresabschlusses den Gesellschaftern, bei einer Aktiengesellschaft dem Aufsichtsrat oder der Hauptversammlung. Der Jahresabschluss einer Aktiengesellschaft oder GmbH muss im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht werden.

zum Stichwortverzeichnis Steuerrecht

Letzte Aktualisierung

20.08.2019
BGB, Kaufrecht, Kfz-Recht, Zivilrecht: Ein als Mietfahrzeug genutzter Pkw ist kein Werkswagen!
Jetzt informieren.

Frage des Tages

20.08.2019
Hund als Haushaltsgegenstand nach § 1568b BGB?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Unverbindliche Anfrage

Lassen Sie uns eine kostenfreie Anfrage für Ihren Rechtsfall zukommen.

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

MDB2 Error: connect failed: [mdb2_error: message="MDB2 Error: connect failed" code=-24 mode=return level=notice prefix="" info="_doConnect: [Error message: unable to establish a connection] [Native message: ] "]

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x