Startseite | Stichworte | Gegenwärtigkeit (§ 32 StGB)
https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/strafrecht-strafprozessrecht/gegenwaertigkeit
Strafrecht/Strafprozessrecht

Gegenwärtigkeit (§ 32 StGB)

Ein gegenwärtiger Angriff im Sinne von § 32 StGB liegt dann vor, wenn eine Rechtsgutsverletzung unmittelbar bevorsteht, was bedeutet, dass das Verhalten des Täters jederzeit in eine Rechtsgutsverletzung umschlagen kann (Fischer, StGB, Komm., 63. Aufl. 2016, § 32, Rn. 17 m.w.N.). Der Angriff bleibt gegenwärtig, solange die Gefahr einer Rechtsgutsverletzung oder gar deren Vertiefung andauert (Fischer, a.a.O., Rn. 18 m.w.N.).

(Letzte Aktualisierung: 27.06.2016)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x