https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/strafrecht-strafprozessrecht/geringwertigkeit
Strafrecht/Strafprozessrecht

Geringwertigkeit (§§ 243 Abs. 2, 248a StGB)

Nach überwiegender Auffassung liegt die Grenze zur Geringwertigkeit einer Sache i.S.d. §§ 243 Abs. 2, 248a StGB derzeit bei 50,00 EUR (siehe dazu u.a. OLG Frankfurt/M., Beschl. v. 28.10.2016 – 1 Sa 80/16).

(Letzte Aktualisierung: 19.12.2016)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x