Startseite | Stichworte | Dauerlichtzeichen
https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/verkehrsrecht/dauerlichtzeichen
Verkehrsrecht

Dauerlichtzeichen

Maßgeblich für Dauerlichtzeichen ist v.a. § 37 Abs. 3 StVO (Straßenverkehrsordnung). Die Bestimmung lautet:

„Dauerlichtzeichen über einem Fahrstreifen sperren ihn oder geben ihn zum Befahren frei.

Rote gekreuzte Schrägbalken ordnen an:

„Der Fahrstreifen darf nicht benutzt werden“.

Ein grüner, nach unten gerichteter Pfeil bedeutet:

„Der Verkehr auf dem Fahrstreifen ist freigegeben“.

Ein gelb blinkender, schräg nach unten gerichteter Pfeil ordnet an:

„Fahrstreifen in Pfeilrichtung wechseln“.

 § 37 Abs. 5 StVO bestimmt:

Wer ein Fahrzeug führt, darf auf Fahrstreifen mit Dauerlichtzeichen nicht halten.“

(Letzte Aktualisierung: 02.12.2016)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x