Startseite | Stichworte | Nutzungsersatz (Kfz-Kaufvertrag)
https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/verkehrsrecht/nutzungsersatz-kfz-kaufvertrag
Verkehrsrecht

Nutzungsersatz (Kfz-Kaufvertrag)

Hier geht es um eine Frage im Zusammenhang mit der Rückabwicklung eines Kaufvertrages über ein Kfz. Hier kommt es für die Berechnung des nach § 346 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 BGB zu berücksichtigenden Nutzungsersatzes nach überwiegender Auffassung auf den Kilometerstand des Kfz zum Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung an.

Im Übrigen gilt die Formel:

Bruttokaufprei des Kfz x Kilometerstand zum Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung : die voraussichtliche Kilometer-Gesamtlaufleistung.

Beispiel: Das Kfz kostete 35.000,00 EUR brutto. Der Kilometerstand zum Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung betrug 40.000. Dier Gesamtlaufleistung wird mit 200.000 km angenommen.

Ergebnis: 35.000 x 40.000 : 200.000 = Nutzungsersatz in Höhe von 7.000,00 EUR.

Siehe auch den Beitrag von Dastis/Hoeren in NJW 2019, 2430 ff. [Berechnung des Nutzungsersatzes bei der Rückabwicklung von Kfz-Kaufverträgen]

(Letzte Aktualisierung: 05.09.2019)

DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

ANSPRECHPARTNER


Alexander Streibhardt
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mail: headoffice-gera@etl.de


Alle Kontaktdaten

 

 

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x