Startseite | Stichworte | Vermögenssorge
https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/familienrecht/vermoegenssorge
Familienrecht

Vermögenssorge

Die Vermögenssorge als Teil der elterlichen Sorge beinhaltet grundsätzlich die Verwaltung des gesamten dem Kind zustehenden Vermögens. Hierzu zählen sämtliche Handlungen, wie das Verwenden, Anlegen und Erhalten des Kindesvermögens.

Verwalten die Eltern eine Erbschaft oder eine Schenkung, haben sie die Pflicht sich an mögliche Vorgaben des Erblassers oder des Schenkers zu halten. Betragen die Zuwendungen mehr als 15.000 EUR muss gemäß § 1640 BGB ein Vermögensverzeichnis erstellt werden.

Grundsätzlich verwalten die Eltern das Vermögen des Kindes in eigener Verantwortung im Rahmen von § 1664 BGB.

Sie sind die gesetzlichen Vertreter der Kinder in allen Angelegenheiten.

(Letzte Aktualisierung: 24.02.2014)

DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

ANSPRECHPARTNER


Katrin Kaiser
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Verkehrsrecht

Mail: wittenberg@etl-rechtsanwaelte.de


Mehr erfahren

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x