Gesellschafter einer GmbH

Natürliche Personen bzw. Kapitalgesellschaften und die Versteuerung ihrer Gewinne

Eine GmbH muss Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer zahlen. Die Einkommensteuer spielt nur bei den Gesellschaftern einer GmbH eine Rolle. Hierbei kann es sich sowohl um natürliche Personen als auch um Kapitalgesellschaften handeln. Einzelne Gesellschafter einer GmbH haben nicht die Möglichkeit, Teile des Gewinns zu entnehmen, ohne dass ein eindeutiger Beschluss gefasst wurde. Dieser Beschluss bedarf der Zustimmung aller Gesellschafter einer GmbH. Bei Kapitalgesellschaften als Gesellschafter einer GmbH kommt ein pauschalisiertes Verfahren zur Ermittlung des Gewinns zur Anwendung. Bei natürlichen Personen ist die Abgeltungsteuer von zentraler Bedeutung. Sofern die Voraussetzungen gegeben sind, kann das Teileinkünfteverfahren genutzt werden.

Kapitalgesellschaften als Gesellschafter einer GmbH

Bei Kapitalgesellschaften sind die Gewinnausschüttungen, die sie selbst empfangen, steuerfrei. Zur Ermittlung des Gewinns einer Kapitalgesellschaft müssen die steuerfreien Gewinne von dem Gewinn, der in der Handelsbilanz ausgewiesen wurde, abgezogen werden. In diesem Zusammenhang muss allerdings darauf geachtet werden, dass ein pauschalisiertes Abzugsverbot in Höhe von 5 % der Ausschüttung existiert. 95 % der Ausschüttung können vom handelsrechtlichen Gewinn abgezogen werden. Die Folge davon ist eine Steuerfreiheit in Höhe von 95 %.

Natürliche Personen als Gesellschafter einer GmbH

Alle Gewinnausschüttungen, die natürliche Personen erzielen, unterliegen der Abgeltungsteuer. Unter bestimmten Umständen kann das Teileinkünfteverfahren für die Gesellschafter einer GmbH zur Anwendung kommen.

Die Abgeltungsteuer ist eine Quellensteuer, die nicht extra in der Einkommensteuererklärung angegeben werden muss. Sie liegt bei 25 %, wobei noch einmal 5,5 % Solidaritätszuschlag und 8 oder 9 % Kirchensteuer hinzu kommen. Ein wesentlicher Nachteil der Abgeltungsteuer ist die Tatsache, dass Werbungskosten (Link zum Artikel), die in einem direkten Zusammenhang mit dem Gewinn stehen, nicht abgesetzt werden können.

Wer das Teileinkünfteverfahren in Anspruch nehmen möchte, muss entweder zu mindestens 1 % und für die GmbH arbeiten oder zu mindestens 25 % an einer GmbH beteiligt sein. Die Gewinne, die der Gesellschafter einer GmbH erzielt, müssen beim Teileinkünfteverfahren nur zu 60 % versteuert werden. Das Teileinkünfteverfahren hat den Vorteil, dass die Werbungskosten der Gesellschafter einer GmbH zumindest zu 60 % steuerlich geltend gemacht werden können.

zum Stichwortverzeichnis Steuerrecht

Letzte Aktualisierung

20.08.2019
BGB, Kaufrecht, Kfz-Recht, Zivilrecht: Ein als Mietfahrzeug genutzter Pkw ist kein Werkswagen!
Jetzt informieren.

Frage des Tages

20.08.2019
Hund als Haushaltsgegenstand nach § 1568b BGB?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Unverbindliche Anfrage

Lassen Sie uns eine kostenfreie Anfrage für Ihren Rechtsfall zukommen.

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x