Startseite | Stichworte | Totalschaden
https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/verkehrsrecht/totalschaden
Verkehrsrecht

Totalschaden

Im Falle eines Totalschadens steht dem Geschädigten grundsätzlich nur ein Anspruch auf ein gleichartiges, gleichwertiges Ersatzfahrzeug, den dazu erforderlichen Geldbetrag (§ 249 Abs. 2 BGB), auf den Wiederbeschaffungswert ohne Risikozuschlag unter Abzug des Restwertes des Unfallfahrzeugs oder (wenn Ersatzbeschaffung nicht oder nur mit unverhältnismäßigen Aufwand möglich ist) auf entsprechenden Wertausgleich zu (Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, Komm., 44. Aufl., StVG, § 12, Rn. 10 m.w.N.).

Beim Totalschaden ist zwischen verschiedenen Arten zu unterscheiden. Siehe dazu unsere Ausführungen zum wirtschaftlichen Totalschaden und zum unechten Totalschaden.

(Letzte Aktualisierung: 09.01.2017)

DIE WELT VON ETL
ETL Standorte

Unsere Standorte finden Sie hier.

ANSPRECHPARTNER


Alexander Streibhardt
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mail: headoffice-gera@etl.de


Mehr erfahren

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x