https://www.etl-rechtsanwaelte.de/stichworte/zivilrecht-zivilprozessrecht/invitatio-ad-offerendum
Zivilrecht/Zivilprozessrecht

Invitatio ad offerendum

Der Begriff ist der lateinischen Rechtssprache entnommen. Er bedeutet übersetzt „Einladung zur Abgabe eines Angebots“.

Liegt eine invitatio vor (z. B. regelmäßig in Fällen der Schaufensterauslage), so handelt es sich nicht um ein rechtsverbindliches Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB, sondern lediglich um eine Aufforderung an Dritte, ihrerseits ein solches Angebot abzugeben.

In den Fällen der invitatio fehlt es am Rechtsbindungswillen.

(Letzte Aktualisierung: 23.11.2015)

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x