Startseite | Aktuelles | Wer trägt die Kosten der Beseitigung von Kampfmitteln, welche im Rahmen von Bauarbeiten entdeckt werden?
Frage des Tages
08.08.2022

Wer trägt die Kosten der Beseitigung von Kampfmitteln, welche im Rahmen von Bauarbeiten entdeckt werden?

Siehe hierzu den Beitrag von Seckel in NJW-Spezial 2022, 428 f. [„Kampfmittelfund bei Bauarbeiten: Wer trägt die Beseitigungskosten?“].

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x