Minijob flexibel

Rechtssichere Arbeitszeitflexibilisierung

Sie wollen bei Ihrem Personalmanagement auf Ihre individuelle Auftragssituation reagieren können und haben deshalb mit Ihren geringfügig beschäftigten Mitarbeitern (Minijobber) vertraglich Arbeit auf Abruf vereinbart? Das kann gefährlich sein! Denn wenn Sie keine bestimmte wöchentliche Arbeitszeit festlegen, gelten 20 Stunden als vereinbart. Bei einer 20 Stundenwoche liegt allerdings keine geringfügige Beschäftigung mehr vor. Denn die Entgeltgrenze von 450 Euro wird somit überschritten, selbst wenn „nur″ der gesetzliche Mindestlohn (9,35 Euro/Stunde brutto) zugrunde gelegt wird. Damit verliert der Minijob seine sozialversicherungsrechtliche Privilegierung. Die Folge: Bei Betriebsprüfungen drohen beträchtliche Nachforderungen an Steuern und SV-Abgaben. Diese Nachzahlungen sind nicht selten existenzbedrohend, aber vermeidbar!

Das Problem hat eine Lösung

Es gibt viele geeignete Instrumente der Arbeitszeitflexibilisierung, die bei Betriebsprüfungen standhalten. Wir helfen Ihnen dabei, die für Sie passenden auszuwählen – einfach, preiswert und in sehr kurzer Zeit.

Schritt 1

Wir bieten Ihnen eine unverbindliche Erstberatung.
Preis: kostenfrei

Schritt 2

Sollte die kostenfreie Erstberatung ergeben, dass Vertragsänderungen nötig sind, prüfen wir, mit welchen Mitteln Ihren Bedürfnissen am effektivsten entsprochen wird. Sie finden Lösungen, mit denen Sie flexibel bleiben und auf Ihre individuelle Auftragssituation reagieren können. Dabei könnten Abrufarbeit und Arbeitszeitkonten sowie Ein-Tages-Arbeitsverhältnisse auf der Grundlage einer entsprechenden Rahmenvereinbarung in Frage kommen.
Preis: pauschal 190 EUR netto (= 226,10 EUR brutto).

Schritt 3

Im dritten Schritt entwerfen wir alle nötigen Vertragsbestandteile, um die in Schritt 2 vereinbarten Lösungen umzusetzen.
Preis: pauschal 680 EUR netto (= 809,20 EUR brutto).

Haben Sie Fragen zu unserem Service? Dann rufen Sie uns an oder nutzen unser Kontaktformular.

Ihre Ansprechpartner bundesweit:

Sie erreichen uns auch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 7 77 51 11.

Aktuelle Rechtsprechung

Wir informieren Sie stetig über die aktuelle Rechtsprechung zum Thema Arbeitsrecht.

Stichwortverzeichnis

Lesen Sie auch unser stetig erweitertes Stichwortverzeichnis zum Thema Arbeitsrecht.

Frage des Tages

15.02.2020
Was ist Einsatzarbeit?
Jetzt lesen.

Wir sind für Sie da

Unter unserer Servicenummer 0800 7 77 51 11 erhalten Sie schnelle und kompetente Hilfe.

E-Mail: Zum Kontaktformular

Folgen Sie uns auf Facebook Facebook

Rechtsanwalts-Suche

Beratersuche
ETL-Rechtsanwalt in Deutschland finden
.


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

Ihre WebAkte

Logo WebAkte
Ihr persönlicher Mandanten-Login
.

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x