Aktuelles
10.02.2022

Außerordentliche und fristlose Kündigung wegen Mordes

Das Arbeitsgericht Potsdam hat die Kündigung einer Pflegekraft nach mehreren, von ihr verübten Morden in einem Wohnheim bestätigt (ArbG Potsdam, Urt. v. 01.02.2022 – 7 CA 642/21). Das Gericht folgte damit nicht der Argumentation der Arbeitnehmerin, dass sie auch durch Vernachlässigung der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers schwierige Arbeitsbedingungen vorgefunden habe und angeblich unzumutbare Arbeitsbedingungen zu den Mordtaten beigetragen hätten.

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x