Startseite | Aktuelles | Keine Betriebsaufspaltung bei Darlehensgewährung
Aktuelles
21.02.2020

Keine Betriebsaufspaltung bei Darlehensgewährung

Eine Betriebsaufspaltung liegt unter anderem vor, wenn einer Betriebsgesellschaft wesentliche Betriebsgrundlagen ihres Betriebs von einer Besitzgesellschaft überlassen werden (sachliche Verflechtung) und wenn die hinter der Besitzgesellschaft stehenden Personen ihren Willen in der Betriebsgesellschaft durchsetzen können (personelle Verflechtung).

Wenn der Betriebsgesellschaft von einer beherrschenden Person ein Darlehen gewährt wird, stellt dieses Darlehen keine wesentliche Betriebsgrundlage für die Betriebsgesellschaft dar (BFH, Urt. v. 09.07.2019 – X R 9/17). Somit kommt es durch die Darlehensgewährung zu keiner sachlichen Verflechtung und begründet selbst keine Betriebsaufspaltung.

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x