Startseite | Aktuelles | Rentenbesteuerung verfassungswidrig?
Aktuelles
14.03.2020

Rentenbesteuerung verfassungswidrig?

Finanzgericht sieht keine Verfassungswidrigkeit - Was wird der BFH sagen?

Viele Bezieher von Altersrenten befürchten, dass es bei ihren Renten zu einer doppelten Besteuerung kommt: Bei der Einzahlung vor und bei der Auszahlung nach dem Renteneintritt.

Das Finanzgericht Baden-Württemberg untersuchte die damit zusammenhängenden offenen Punkte und kam zu dem Ergebnis, dass die Rentenbesteuerung grundsätzlich nicht verfassungswidrig sei (FG Baden-Württemberg, Urt. v. 01.10.2019 – 8 K 3195/16).

Wegen der grundsätzlichen Bedeutung der Sache hat das Finanzgericht die Revision zum Bundesfinanzhof zugelassen.

Insofern bleibt abzuwarten, wie das höchste deutsche Finanzgericht diese Frage beantwortet.

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x